Bezirksmeisterschaften Damen und Herren – Teresa Söhnholz gewinnt die Königsklasse der Damen

Am 12.10.2019 und 13.10.2019 fanden die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren in Selters statt. Während Teresa Söhnholz nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft der offenen Klasse der Kreismeisterschaften auch auf Bezirksebene in dieser Klasse auf Titeljagd ging, vertraten einige Herrenspieler die Farben des VfR. In der Herren B-Klasse (bis 1800 Punkte) traten Tamim Lenz, Dominik Henes, Oliver Seel, Sebastian Grünewald und Leon Witzel an während Behnud Chabok, Adrian Abedian, Leon Witzel und Tobias Stern in der C-Klasse (bis 1600 Punkte) um

Kreismeisterschaften Damen und Herren – Alle Titel in den offenen Klassen gehen an den VfR Wiesbaden

Am 08.09.19 fanden die Kreismeisterschaften der Damen und Herren in Biebrich statt. Hierbei traten Behnud Chabok, Leon Witzel und Adrian Abedian in der Klasse Herren C (bis 1600 Punkte) und Oliver Seel, Dominik Henes, Tamim Lenz und Sebastian Grünewald in der offenen Klasse der Herren an. Teresa Söhnholz vertrat im Damenbereich in der offenen Klasse die Farben des VfR.

Erfolgreiche Saison der 6. Mannschaft

Die 6. Mannschaft bestehend aus den Stammspielern Edwin Seel, Roland Stern, Damian Zydek, Albrecht Meyer und Frank Blahusch konnte die in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen. Der Aufstieg in die 1.Kreisklasse wurde klar erreicht. Besonders die Leistung der Jugendersatzspieler Leo Stoll, Leon Witzel, Florian Strauß und Florian Dick ist hervorzuheben, ging doch nur eins ihrer insgesamt 25 Einzel verloren. Leo Stoll erreichte sogar den ersten Platz der Einzelwertung. Dies bestätigt wieder einmal die hervorragende Jugendarbeit beim VfR Wiesbaden. Besonders erfreulich

2. B-Schülermannschaft sichert sich die Meisterschaft in der Kreisliga – 1. B-Schüler wird dritter

Zu Anfang der Saison konnte der VfR gleich drei B-Schülermannschaften melden, jedoch hauptsächlich damit alle Spieler zunächst Erfahrung sammeln, hatte doch kein Spieler dieser Mannschaften zuvor ein Mannschaftsspiel bestritten. Dennoch entschied man sich zwei der Mannschaften in die stärkere Liga, die B-Schüler-Kreisliga zu melden, was sich nun als 100%ig richtige Entscheidung erwiesen hat. Nicht nur die beiden Mannschaften intern wurden ausgeglichen aufgestellt, sondern die gesamte Liga zeigte sich sehr ausgeglichen. Zwar belegte die 2. Mannschaft zur Winterpause mit 10:4 Punkten