1. A-Schüler- und 2. B-Schülermannschaft überwintern auf dem ersten Tabellenplatz

Mit sieben Mannschaften – 2 Jugend-, 2 A-Schüler- und 3 B-Schülermannschaften – konnten zur Saison 2018/19 wieder zwei Mannschaften mehr als in der vergangenen Saison gemeldet werden. Besonders erfreulich ist hierbei, dass wir viele neue B- und C-Schüler für den Tischtennissport begeistern konnten. Des Weiteren können wir das achte Jahr in Folge mit einer Mannschaft in der höchsten Nachwuchsklasse, der Hessenliga, antreten. Nach Beendigung der Hinrunde sind hier nun einige Zwischenstände unseres Nachwuchses.

VfR Wiesbaden V – Ungeschlagener Herbstmeister der Kreisliga

Ungeschlagen mit 18:0 Punkten und 81:35 Spielen holt sich die 5. Mannschaft des VfR Wiesbaden die Herbstmeisterschaft in der Kreisliga Wiesbaden. Bereits am vorletzten Spieltag der Vorrunde hatte die Mannschaft den inoffiziellen Titel in der Tasche. Mit einem 9:5 Sieg gegen den TuS Nordenstadt und einem 9:3 gegen den TV Kostheim baute die Mannschaft ihren Vorsprung in den letzten beiden Spielen weiter aus und kann gelassen in die verdiente Winterpause gehen.

Bezirksmeisterschaften Nachwuchs – 1 Titel und 4 Qualifikationen für die hessischen Meisterschaften – Leon Schopf gewinnt die Königsklasse

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften statt. Nach den erfolgreichen Kreismeisterschaften hieß es nun auf der nächsten Ebene auf die Jagd nach Titel und Qualifikationsplätzen für die hessischen Meisterschaften zu gehen. Das Turnier startete mit der Konkurrenz der Jugend, in der mit Leon Schopf, Louis Boss und Sebastian Grünewald drei der fünf Plätze aus Wiesbaden vom VfR eingenommen wurden. Alle drei Spieler konnten ihre Vorrundengruppen erfolgreich gestalten. Leon konnte sich als Gruppenerster mit weißer Weste für das Achtelfinale qualifizieren, während

Fünf Titel bei den Nachwuchs Kreismeisterschaften

Die Kreismeisterschaften begannen am Samstag mit den Konkurrenzen der Schüler und Schülerinnen B. Mit Marco Quinten, Daniel Quinten, Bela Hattesen, Henrik Kunze, Alexander Regelin, Fabian Nowak, Jaron Kleinfeld, Luis Reinefeld und Lukas Lichtenthäler bei den B-Schülern und Emilia Baschab bei den B-Schülerinnen stellte der VfR bei der ersten Konkurrenz gleich 10 Teilnehmer. Da es sich bei acht Spielern um ihre erste Saison handelt, stand das Turnier für viele unter dem Motto „Erfahrung sammeln“.

Kreismeisterschaften Erwachsene 2018 – Titel und Medaillen für VfR-Akteure

Am vergangenen Sonntag fanden in Biebrich die Kreiseinzelmeisterschaften der Erwachsenen statt. Ein Turnier, das durch seine Lage unmittelbar vor dem Saisonbeginn bei vielen Spielern beliebt ist, um die eigene Form unter Wettkampfbedingungen auf Herz und Nieren zu prüfen. So war auch der Gedankengang von insgesamt sieben VfR-Spielern, die verteilt auf zwei Leistungsklassen Jagd auf den Kreismeistertitel machten.

Herrenvereinsmeisterschaften 2018

Am Samstag den 11.08.2018 fanden die alljährlichen Vereinsmeisterschaften der Herren statt. Wie gewohnt durften die Jugendspieler, welche kommende Saison als Jugendersatzspieler in den Herrenmannschaften eingesetzt werden sollen, ebenfalls mit um den Titel kämpfen. Der Wettergott war an diesem Wochenende gnädig, die diesjährige Hitzewelle hatte eine Pause eingelegt. Ein starkes Feld aus 16 Teilnehmern hatte sich angekündigt, so dass man viele spannende Spiele erwarten konnte. Wie die letzten Jahre wurde die Einzelkonkurrenz  im bekannten Spielsystem, dem „Schweizer System“, ausgetragen. Insgesamt wurden 6 Runden ausgespielt und zudem fand

Äußerst erfolgreiche Saison wurde mit einem tollen Grillfest gefeiert

Nachdem die Saison 2017/18 für alle Mannschaften abgeschlossen war, feierte die Tischtennisabteilung ein großes Grillfest, an dem beinahe alle aktiven Spieler, ergänzt von einigen „Spielerfrauen“ und Kindern, beteiligt waren. Es galt zu feiern, dass das Flaggschiff, die 1. Mannschaft, einen hervorragenden 4. Platz in der Verbandsliga belegt hatte, und drei Mannschaften souverän als jeweils erste ihrer Liga aufgestiegen waren.